logo des medienbeobachters mediatpress
Die ältesten Anzeigen des Handarchivs stammen aus den sechziger Jahren; das digitale Archiv beginnt Anfang 2003.

Verfügbar sind deutsche und internationale Printanzeigen und Werbespots. (siehe auch Anzeigenbeobachtung)

Gerne erstellen wir Ihnen hierzu kostenlos und unverbindlich ein konkretes Angebot.